Mach dich fit für die Wellen!

Möchtest du dir dieses Jahr endlich den Traum vom Wellenreiten erfüllen oder an ihn anknüpfen? Dann fahre nicht unvorbereitet in den Urlaub, sondern mach dich fit für den Trip! In Köln kannst du dies nun auch mit uns gemeinsam tun.

Wir trainieren im Voraus, um für die spezifischen Belastungen des Surfsports bereit zu sein. Fitness, Technik, Ausdauer und Balance – in abwechslungsreiche und spezifische Übungen verpackt – verhelfen zu einem längeren Atem und mehr Spaß im Wasser.

Zwei Formen der Vorbereitung bieten wir in Köln derzeit an: Surf-Fitness-Kurse und Skateboarden. Surfen ist eine komplexe Sportart mit einem sehr differenzierten Anforderungsprofil. In Abwesenheit der Wellen in unseren Breiten ist es das Beste, sich dem Sport aus den unterschiedlichen Bereichen zu nähern. Schwimmen ist obligatorisch und bildet die dritte Säule einer adäquaten Vorbereitung nach unserer Auffassung.

 

Für den Fitness-Kurs benötigst du sportliche Kleidung, etwas zu trinken und ein Handtuch. Du kannst in Hallenschuhen trainieren oder barfuß teilnehmen. Schwerpunkt sind Kraft- und Ausdauertraining der Extremitäten, Körperspannung, Aufstehtechnik und Balance unter Verwendung vieler interessanter Geräte und Hilfsmittel.

 

Termin 1

Tag: Montag
Zeit: 13:30 – 14:30 Uhr
Ort: Köln-Innenstadt, Zülpicher Wall 1 (Unisportzentrum, Gymnastikhalle unten)

Teilnahme über UniSport

Termin 2

Tag: Mittwoch
Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr
Ort: Köln-Zollstock, Brüggener Straße 1, Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg
(Turnhalle 2, Eingang über Kalscheuer Weg)

Teilnahme über vdwl

 

Alles orientiert sich am Surfen, sowohl bei unserem Fitness-Training, als auch bei unserem Skateboard-Kurs. Auch beim Skateboard fahren kannst du deine Balance und Technik für die Gleitfahrt des Surfens verbessern, surfrelevante Bewegungen auf dem Rollbrett üben und von Gleichgesinnten profitieren. Wir bieten dir dabei einen ganz leichten Einstieg in die Materie!

Alles was du für den Kurs benötigst, ist ein Skateboard deiner Wahl und entsprechende Schutzausrüstung. Außerdem empfiehlt es sich, etwas zum Trinken und Musik mitzunehmen. Fahrvergnügen und Fahrerlebnis stehen an erster Stelle, so üben sich Brett- und Balancegefühl mit viel Freude schon fast automatisch. Auf eine streng durchgeplante Übungseinheit wird deshalb bewusst verzichtet, aber natürlich gibt es viele Anregungen, Tipps und Tricks und auch Übungen, die je nach Bedarf zum Einsatz kommen.

Das Skateboard-Training ist perfekt für Anfänger geeignet, hat aber auch fortgeschrittenen Rollbrettfahrern viel zu bieten. Es richtet sich an alle, die das Surf-Feeling bei uns auf der Straße suchen und finden wollen – egal ob Longboard, Cruiser, Slalomboard, Downhillboard oder ganz normaes Brett unter den Füßen. Bring einfach mit, was du hast oder ausleihen kannst – wir freuen uns auf dich!

Kurszeiten und -orte

Bisher gibt es keine festen Kurszeiten. Der Kurs findet draußen statt und ist sowohl vom Wetter, als auch von den Tageszeiten abhängig. Trotzdem findet regelmäßig Training statt. Sonntagnachmittag und Montagabend sind favorisierte Kurszeiten, die je nach Wetterlage angesteuert werden. Es kann aber auch an einem anderen Tag zu einem Treffen kommen. Der Ort des Geschehens wechselt ebenfalls, um immer wieder neue, interessante Terrains ins Spiel zu bringen.

Organisation

Der Skateboard-Kurs wird über Facebook organisiert. Die Gruppe heißt „vdwl Surftraining Köln“. Dort könnt ihr euch anmelden und erhaltet regelmäßig Nachricht darüber, wann und wo der nächste Skate-Kurs veranstaltet wird. Wenn eine Veranstaltung online erscheint und ihr die Gelegenheit wahrnehmen wollt, seid ihr aufgefordert auf „Teilnahme“ zu klicken.

Die Kursgebühr beträgt für Mitglieder des vdwl 2,– Euro, für alle anderen 4,– Euro pro Kurseinheit.